MORRIS

MORRIS ❤ MORRIS ist einer der drei Jungkater, den unser Tierfreund Nelio ausgesetzt auf einem der Grillplätze auflas - viel zu klein um allein dort klar zu kommen. Das war letzten Spätsommer. Die Katzen mussten erst alt genug sein um ihre Impfungen für die Ausreise zu erhalten und als die Quarantänezeit nach der Impfung vorbei war überfiel uns wieder Corona. Keine Touristen, keine Flüge! Am 31.12.2021 sollte es dann endlich soweit sein - der Flug fiel aus wegen Sturm auf den Azoren.........so sind MORRIS und seine beiden Kumpels in der Klinik groß geworden. Alle drei sind sehr menschenbezogene, verschmuste Tiere! MORRIS ist gechipt, geimpft und kastriert und wartet seit April 2022 auf einer Pflegestelle in Euskirchen auf Menschen, die ihn kennen lernen möchten.

Preis : Schutzgebühr

FINN

FINN ❤ Finn ist einer der drei Jungkater, den unser Tierfreund Nelio ausgesetzt auf einem der Grillplätze auflas - viel zu klein um allein dort klar zu kommen. Das war letzten Spätsommer. Die Katzen mussten erst alt genug sein um ihre Impfungen für die Ausreise zu erhalten und als die Quarantänezeit nach der Impfung vorbei war überfiel uns wieder Corona. Keine Touristen, keine Flüge! Am 31.12.2021 sollte es dann endlich soweit sein - der Flug fiel aus wegen Sturm auf den Azoren.........so sind Finn und seine beiden Kumpels in der Klinik groß geworden. Alle drei sind sehr menschenbezogene, verschmuste Tiere! Finn ist gechipt, geimpft und kastriert und wartet seit April 2022 auf einer Pflegestelle in Euskirchen auf Menschen, die ihn kennen lernen möchten.

Preis : Schutzgebühr

PEPE und MONTY

PEPE und MONTY - eine besondere Geschichte ❤ Jeder erfahrene Tierschützer*In kennt es - du rettest, organisierst, vermittelst, kämpfst mit Behörden - für jedes einzelne Tier mit der gleichen Sorgfalt, viele Hunde und Katzen, jedes Jahr. Und dann passiert eine Geschichte die neu ist und dich umhaut! Wir berichteten über Pepe und Monty die als Katzenbabys von ihrer Mutter auf der Terasse eines Ferienhauses in Sao Miguel abgelegt wurden, krank, die Äugelchen vom Katzenschnupfen eitrig und aufgequollen. Pepe mussten beide Augen entfernt werden, Monty´s Augen konnten gerettet werden. Wir haben darüber nachgedacht Pepe zu erlösen, aber heute bin ich froh, dass wir es nicht getan haben. Die beiden Brüder sind unglaublich, Pepe hat keinerlei Einschränkungen! Er klettert, verhaut seinen Bruder, schmust, spielt und ist derjenige der neugierig alles Neue erst einmal untersucht, bevor sein Bruder sich traut! Obwohl die beiden monatelang in der Klinik im Käfig waren sind sie menschenbezogene aufgeschlossene verspielte junge Kater und mit ihrem sanften Wesen wirklich etwas ganz besonderes. Jede Zuneigung geben sie hundertfach zurück. Wir würden uns für die beiden so sehr ein liebevolles Zuhause wünschen indem sie "ihre Menschen" sicher jeden Tag eine große Freude wären. Hier ein paar Photos die in den letzten Tagen entstanden sind. Wer Pepe und Monty besuchen möchte meldet sich bitte bei mir: Marion Schaefer, Tel. 0179 5918616 PEPES und MONTYS Geschichte auf den Azoren: Katzenmama Jolie schleppte Ihre beiden kranken Katerchen auf die Terasse eines Ferienhauses auf Sao Miguel und überwand Ihre Skepsis Menschen gegenüber, weil sie wohl instinktiv wusste, dass Ihre Babys medizinische Hilfe brauchten. Es war 5 vor 12! Beide hatten Katzenschnupfenkomplex + Herpesvirus in den Äugelchen. Die tierlieben Touristen schrieben uns an und eine Stunde später war Nelio zur Stelle und brachte sie in die Klinik. Die beiden Kleinen schafften es, aber Pepe´s beide Augen konnten nicht gerettet werden - was nun? Einschläfern? Wir haben uns dagegen entschieden weil er ein sehr verschmuster kleiner Kater war und sich orientierend an seinem Bruder sehr gut zurecht fand.

Preis : Schutzgebühr

Spenden

Kontakt

1. Vorsitzende Marion Schaefer
Tel: 0179/5918616

2. Vorsitzende Sabine Steffes – enn
Tel.: 0171/8357889

Kassenwart:
Beate Steffens, E-Mail:
tierhilfeangeldarelva@gmail.com

Spenden